Thomas Spanuth (BM Meinersen) antwortet auf eine Bürgerfrage

Eine Auswahl aller bisher gestellten Fragen und Antworten findest Du unter: "Wer/Was/Wo-Öffentliche Einrichtungen-BM Meinersen" !

Eine Anliegen von Frau Kalberlah:

Irgendwer verteilt seinen Müll in den Gräben nahe der Oker. Siehe Foto (gelbe Säcke, vermutlich auch restmüll drin) 
 
Liegt jetzt schon mehrere Wochen dort… Kann man von der Strassse aus sehen, wenn man hoch zur Schleuse fährt und dann Richtung Waldkindergarten auf der rechten Seite…
 
Vielleicht kann das hier veröffentlich werden, ich finde so ein Verhalten echt schlimm und unverständlich wie man seinen ganzen Müll da abladen kann. 

Antwort von Herrn Spanuth:

Hallo Frau Kalberlah,

vielen Dank für Ihren Hinweis.

Unser Bauhof wird den Müll entsorgen.

Sofern Sie oder andere Bürger aussagekräftige Hinweise auf die Verursacher haben, melden Sie diese umgehend der Polizei oder dem Ordnungsamt.

Grundsätzlich gilt: Unerlaubte Abfallentsorgung – Müll verschandelt unsere Landschaft!!!

 Das leidige Thema, der „wilde Müll“ – die widerrechtliche Entsorgung von Dingen und Produkten, die nicht mehr gebraucht werden, in der freien Natur –  beschäftigt Bürgerinnen und Bürger sowie die Verwaltungen der Samtgemeinde und des Landkreises immer wieder in nicht unerheblichem Maße.

Bei „wildem Müll“ handelt es sich um Abfälle (z. B. Haus- und Sperrmüll, Grünabfälle, Bauschutt, Fernseher, Kühlgeräte etc.), die unter Umgehung der ordnungsgemäßen Entsorgungswege illegal beseitigt oder abgelagert werden.

Auch wenn Laub und Gartenabfälle an öffentlichen Weges- oder Feldrändern abgelegt werden, handelt es sich um widerrechtliches Ablagern von Müll!

Wer seinen Müll nicht ordnungsgemäß entsorgt (z. B. seinen Abfall im Wald ablagert oder Abfälle verbrennt) schadet nicht nur unserer Umwelt, sondern letztendlich auch sich selbst.

Illegal entsorgter Abfall beeinträchtigt das Orts- und Landschaftsbild; ebenso kann damit auch eine Gefährdung des Allgemeinwohls verbunden sein (z. B. Verunreinigung des Gewässers).

Illegale Abfallentsorgung ist ein nicht unerheblicher Kostenfaktor. Die Einsammlung und Beseitigung verursachen hohe Ausgaben, die alle Bürgerinnen und Bürger über die Abfallentsorgungsgebühren zahlen.

Außerdem stellen illegale Müllablagerungen eine Ordnungswidrigkeit dar und werden je nach Schwere mit hohen Strafen geahndet.

Daher die eindringliche Bitte an alle Bürgerinnen und Bürger:

Bitte entsorgen Sie die Abfälle bei den entsprechenden Sammelstellen wie Wertstoffhof oder Zentrale Entsorgungsanlage.

Die Anschriften bzw. weitere Annahmestellen entnehmen Sie bitte der Abfallbroschüre des Landkreises Gifhorn.

Mit freundlichen Grüßen Thomas Spanuth

Hast Du ebenfalls ein Anliegen?

Was wolltest Du schon immer wissen vom Bürgermeister bzw. von der Bürgermeisterin?

Worauf möchtest Du den Bürgermeister hinweisen?

Gibt es etwas was Dich bekümmert?

Stelle Deine Frage und die MeinersenApp leitet sie weiter!

Am Ende des Monats kannst Du dann (wenn Du möchtest) hier in der App die Antwort wiederfinden und evtl. anderen Bürgern damit ebenfalls eine Hilfe sein.

Wenn Du Deine Anfrage mit einem Foto untermauern möchtest, dann schicke sie mir gerne über : WhatsApp 0171 8215462