Meinersen

Verkehrsunfall

Leichte Verletzungen erlitt ein Mann aus Langlingen (Landkreis Celle) bei einem Unfall am Vormittag des 2. Februars zwischen Meinersen und Dieckhorst.

Der Unfall ereignete sich gegen 9:30 Uhr auf dem Verbindungsweg zwischen Meinersen und Dieckhorst.

Nach Polizeiangaben war der 52- jährige Mann mit seinem Golf Variant in Richtung Dieckhorst unterwegs.

Dabei querte ein Reh seine Fahrbahn, er wich aus und verlor die Kontrolle über seinen Wagen.

Anschließend schrammte er an einem Straßenbaum vorbei und kam im Seitenraum zum Stehen.Dabei erlitt er leichte Verletzungen.

Da die Lage nach ersten Meldungen nicht klar war, alarmierte die Leitstelle zwei Rettungswagen, einen Notarzt sowie die Feuerwehren aus Meinersen, Ahnsen und Müden zu der Einsatzstelle.

Der Rettungsdient versorgte den Mann vor Ort, die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab.

Kurz darauf konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Während der Bergungsarbeiten war der Verbindungsweg voll gesperrt.

Den Schaden an dem total zerstörten Golf beziffert die Polizei auf 5.000 Euro.

Text & Bilder: FB Presse- & Öffentlichkeitsarbeit der Feuerwehr der SG Meinersen, Carsten Schaffhauser