Gifhorner*in des Jahres 2022"

Als die Chefredakteurin der “Braunschweiger Zeitung” und Laudatorin, Dr. Kerstin Loehr, den 1. Platz zum “Gifhorner*in des Jahres 2022” verkündete, waren die Preisträger völlig überrascht!

Gewonnen hat unser Vereinsprojekt “fairSpeisen” mit sogar deutlichem Vorsprung zum Zweitplatzierten.

Gerechnet hat damit niemand von uns.

Die Gewinner*in Imke Schamscha, Thilo Grunda und Ulf Neumann nahmen die Auszeichnung stellvertretend für die zz. 16 Ehrenamtlichen in diesem Projekt aus den Händen von Frau Dr. Loehr sichtlich bewegt entgegen.
 
Sie setzten sich unter den insgesamt fünf Nominierten in einem Online-Voting unter den Leser*innen der Zeitung letztendlich erfolgreich durch.
 
Mehr Informationen zum Projekt “fairSpeisen” finden Sie auf der Website www.aktivfuermenschen.de
 
Wir freuen uns riesig und danken der Zeitung für die Nominierung und den vielen Leser*innen für ihre Stimmen!
 
Quelle:FB Seite Aktiv für Menschen e.V.